Operationen

Bestimmte Erkrankungen können nicht mehr konservativ medikamentös behandelt werden, sondern erfordern einen operativen Eingriff. Auch in solchen Fällen sind Sie in unserer Praxis bestens aufgehoben. Wir führen sowohl ambulante als auch stationäre Eingriffe durch, je nach Schwere der Erkrankung bzw. des Eingriffs.

Kleinere Operationen, die keine Narkose, sondern lediglich eine örtliche Betäubung erfordern (wie z.B. die Vasektomie), können in der Praxis selbst erfolgen. Operationen, die eine Spinalanästhesie bzw. Vollnarkose erforderlich machen, werden in den neuen Räumlichkeiten des KH St. Elisabeth durchgeführt, wo auch ein erfahrener Anästhesist (Narkosearzt) sich um Sie kümmern wird.

Auch invasive Untersuchungen bzw. operative Therapien werden nach modernsten Standards durchgeführt.

Nach mehrjähriger operativer Tätigkeit kann ich Ihnen offene und endoskopische Eingriffe persönlich mit modernstem Instrumentarium und den höchsten Qualitätsansprüchen genügend anbieten.